top

AOK-Hausarzt-Vertrag

HzV - Hausarztzentrierte Versorgung - HzV 

Am AOK-Hausarzt-Vertrag zur hausarztzentrierten Versorgung teilnehmende Ärzte bieten eine wöchentliche Abend-Sprechstunde bis 19.00 Uhr an.
Wir bitten Sie wie gewohnt um telefonische Terminabsprache.


Seit dem 1. Quartal 2009 erhalten die bayerischen Hausärzte für Ihre Behandlung von der Kassenärztlichen Vereinigung kein angemessenes Honorar mehr. Um die Hausarztpraxen vor der Zahlungsunfähigkeit zu bewahren, hat die AOK Bayern mit dem Bayerischen Hausärzteverband einen Hausarztvertrag geschlossen.

Ein akzeptables Honorar erhalten wir künftig nur für die Patienten, die sich in den Hausarztvertrag eingeschrieben haben. Wenn Sie wollen, dass Ihr Hausarzt als erste Anlaufstelle angemessen entlohnt wird, bitten wir Sie, das entsprechende Einschreibeformular für Sie und für jedes Kind einzeln zu unterschreiben.

Beachten Sie aber bitte, dass Sie sich oder Ihre Kinder nur in einer Hausarztpraxis einschreiben können. Trotzdem können Ihre Kinder auch weiterhin beim Kinderarzt ohne Überweisung behandelt werden. Nur benötigen Sie jetzt - wie bisher bei Erwachsenen - auch bei Kindern eine Überweisung zu anderen Fachärzten, wenn Sie hier eine Behandlung in Anspruch nehmen möchten. Der Hausarzt koordiniert für Sie die Untersuchung und Behandlung in verschiedenen Fachgebieten und berät Sie bei den unterschiedlichsten Erkrankungen. Ohne Hausarztvertrag wird jedoch diese umfassende hausärztliche Betreuung zunehmend unrentabel, und viele Hausarztpraxen stehen bereits vor dem wirtschaftlichen Ruin.

Wenn Sie nur zur Einschreibung in die Praxis kommen und keinerlei Behandlung bedürfen, ist die Abgabe der Versicherungskarte selbstverständlich nicht erforderlich. Natürlich ist Ihre Teilnahme freiwillig, aber wenn Sie sich nicht einschreiben, können wir Sie in Zukunft nicht mehr kostendeckend versorgen und müssten Sie für einen "Hungerlohn" behandeln.

Doch als Hausarztvertragspatienten haben auch Sie deutliche Vorteile:

  • Sie sparen 30 Euro Praxisgebühr im Jahr.
  • Wir können Ihnen eine bessere Versorgung anbieten wie Hautkrebs-Screening und
    ab 35 Jahre jährlich einen umfangreichen Gesundheitscheck inkl. Ultraschalluntersuchung.

Durch Ihre Einschreibung stärken Sie Ihrem Hausarzt den Rücken und tragen zum Erhalt Ihrer hausärztlichen Versorgung auch in Zukunft bei.

Die am Hausarztvertrag teilnehmenden Ärzte verpflichten sich zur Behandlung nach evidenzbasierten und praxiserprobten Leitlinien, zur Teilnahme an Qualitätszirkeln zur Arzneimitteltherapie, zur Erfüllung der Fortbildungspflicht und zu einem wissenschaftlich anerkannten Qualitätsmanagement.

Eingeschriebene Patienten profitieren von einer besonders intensiven Betreuung, vor allem bei chronischen Erkrankungen sowie von erweiterten Vorsorgeangeboten. So können sie jährlich einen besonders umfassenden Gesundheits-Check-up und ein Hautkrebsscreening in Anspruch nehmen. Vereinbart sind weiterhin besondere ärztliche Leistungen vor und nach Krankenhausaufenthalten und Operationen. Zudem unterstützen die Hausärzte die Patienten in dringenden Fällen bei der Vermittlung von Facharztterminen. Grundsätzliches Ziel der optimierten hausärztlichen Behandlung ist es, unnötige Doppeluntersuchungen und gesundheitsgefährdende Fehlmedikationen zu vermeiden.

Rechte und Pflichten: Download


Aktuelles

Individuelle Ernährungsberatung


Individuelle Ernährungsberatung

Reisemedizinische Beratung


Reise-Impfberatung

Gelbfieber-Impfung



Focus-Empfehlung 2019

Urkunde


jameda Top-Ärzte-Siegel

Innere- & Allgemeinmediziner
in Günzburg auf jameda



bottom

 Vorsorge von A-Z

Check-up in 9 Fachrichtungen an 1 Tag